Das Kalendersteuerelement

.NET bietet schon in der Grundausstattung sehr viele Steuerelemente für WPF-Anwendungen – hinzu kommen noch solche von Drittanbietern. Wir wollen nach und nach die WPF-Steuerelemente von .NET vorstellen, die wir noch nicht in den vorherigen Ausgaben beleuchtet haben. Und dort haben wir uns bisher ja nur um Standard-Steuerelemente wie TextBox, Button, ComboBox oder die diversen Steuerelemente zum Strukturieren anderer Steuerelemente gekümmert. Im vorliegenden Artikel schauen wir uns die Grundlagen zum Kalendersteuerelement an

Wenn Sie die Entwurfsansicht einer XAML-Datei anzeigen und die Toolbox aktivieren, sehen Sie im oberen Bereich namens Häufig verwendete WPF-Steuerelemente die oft verwendeten Steuerelemente wie Button, CheckBox, ComboBox oder TextBox. Der Bereich Alle WPF-Steuerelemente ist oft ausgeblendet, liefert aber noch viele weitere Steuerelemente, die Sie ohne weitere Handgriffe in Ihre Anwendungen integrieren können. Diesen Bereich sehen Sie in Bild 1.

.WPF-Steuerelemente

Bild 1: .WPF-Steuerelemente

Im vorliegenden Artikel wollen wir mit dem Calendar-Steuerelement beginnen. Dieses ziehen Sie im einfachsten Fall per Drag and Drop aus der Toolbox auf den aktuell geöffneten XAML-Entwurf (siehe Bild 2).

Das Calendar-Steuerelement

Bild 2: Das Calendar-Steuerelement

Im WPF-Code erscheint dann folgende Zeile:

<Calendar HorizontalAlignment="Left" Margin="33,27,0,0" VerticalAlignment="Top"/>

In der laufenden Anwendung zeigt das Calendar-Steuerelement standardmäßig das aktuelle Datum an. Sie können andere Tage markieren, das aktuelle Datum bleibt jedoch farbig hinterlegt. Das Calendar-Steuerelement zeigt immer sechs Zeilen mit den Tagen jeweils einer Woche an. Da kein Monat 42 Tage enthält, werden die Tage des vorherigen und des folgenden Monats eingeblendet. Klicken Sie einen Tag an, der nicht zum aktuellen Monat gehört, wechselt die Ansicht zum Monat dieses Tages und markiert diesen Tag. Eine andere Art, zum vorherigen oder zum nachfolgenden Monat zu wechseln, ist ein Mausklick auf einen der Pfeile links und rechts vom Monatsnamen.

Größe anpassen

Im Gegensatz zu vielen anderen Steuerelementen passt sich die Größe des Calendar-Steuerelements nicht automatisch an das umliegende Element an. Wenn Sie beispielsweise einem Grid ein Button-Element hinzufügen, nimmt dieses direkt den vollständigen Platz im Grid ein, solange Sie dies nicht mit entsprechenden Eigenschaften einschränken. Das Calendar-Steuerelement wird schlicht an der Stelle, an der es eingefügt wird, in der Standardgröße angezeigt.

Startdatum einstellen

Wenn Sie wollen, dass das Calendar-Steuerelement ein anderes Datum als das des heutigen Tages anzeigt, können Sie dies mit der Eigenschaft DisplayDate erreichen. Diese stellen Sie beispielsweise auf ein fixes Datum ein:

<Calendar DisplayDate="1.1.2021"></Calendar>

Bereits in der Entwurfsansicht zeigt das Calendar-Steuerelement dann den Monat Januar 2021 an. Starten wir die Anwendung dann, bleibt es auch dabei – das Calendar-Steuerelement zeigt den Januar 2021 an, aber markiert nicht den 1.1.2021. Liest man in der Dokumentation nach, erfährt man schnell, dass mit DisplayDate tatsächlich nur der Monat des mit DisplayDate angegebenen Datums eingestellt werden kann.

Wie aber können wir tatsächlich das Datum festlegen, das beim Öffnen markiert werden soll Das erledigen Sie mit der Eigenschaft SelectedDate:

<Calendar SelectedDate="1.1.2021"></Calendar>

Damit wird das aktuelle Datum aber nach wie vor grau hinterlegt, während das mit SelectedDate angegebene Datum einen hellblauen Hintergrund erhält (siehe Bild 3).

Datum einstellen mit SelectedDate

Bild 3: Datum einstellen mit SelectedDate

Aktuelles Datum nicht markieren

Wenn Sie nicht möchten, dass das aktuelle Datum durch einen farbigen Hintergrund markiert wird, stellen Sie die Eigenschaft IsTodayHighlighted auf False ein:

<Calendar IsTodayHighlighted="False"></Calendar>

Anderen Wochentag als ersten Tag anzeigen

Normalerweise zeigt das Calendar-Steuerelement den Montag in der ersten Spalte an. Wenn Sie einen anderen Tag anzeigen wollen, beispielsweise den Samstag, legen Sie dies mit dem Attribut FirstDayOfWeek fest, das die englische Wochentagsbezeichnung erwartet – hier beispielsweise Saturday:

<Calendar FirstDayOfWeek="Saturday"></Calendar>

Einzelnes Datum auswählen

Das Attribut SelectionMode legt fest, ob einzelne Datums-angaben oder Datumsbereiche ausgewählt werden können. Dazu stellt diese Eigenschaft die folgenden Werte zur Verfügung:

  • None: Es kann gar kein Datum ausgewählt werden.
  • SingleDate: Es kann ein einzelnes Datum ausgewählt werden, und zwar per Mausklick auf das gewünschte Datum.
  • SingleRange: Es kann ein einfacher Datumsbereich ausgewählt werden.
  • MultipleRange: Es können mehrere Datumsbereiche ausgewählt werden.

Die Möglichkeiten dieser vier Einstellungen sehen Sie in Bild 4.

Verschiedene Auswahlmodi des Calendar-Steuerelements

Bild 4: Verschiedene Auswahlmodi des Calendar-Steuerelements

Einzelnen Datumsbereich auswählen

Wenn Sie die Einstellung SingleRange für die Eigenschaft SelectionMode angeben, können Sie einen oder mehrere zusammenhängende Tage auswählen. Das gelingt auf verschiedene Arten:

  • Durch Anklicken des ersten Tages und Anklicken des letzten Tages bei gedrückter Umschalttaste.
  • Durch Mausklick auf den ersten Tag und Ziehen der Markierung bei gedrückter Maustaste bis zum letzten Tag.

Wenn Sie einen Zeitraum wählen wollen, der sich über den aktuell angezeigten Monat hinaus erstreckt, können Sie den ersten Tag markieren, dann mit den Nach links– oder Nach rechts-Schaltflächen zum gewünschten Monat wechseln und dann bei gedrückter Umschalttaste den letzten Tag des Datumsbereichs markieren.

Oder Sie markieren den ersten Tag und klicken dann bei gedrückter Umschalttaste jeweils auf einen der Tage, die zwar im Kalender angezeigt werden, aber nicht zum aktuellen Monat gehören und wechseln so zum vorherigen oder folgenden Monat. Haben Sie den Zielmonat erreicht, klicken Sie – immer noch bei gedrückter Umschalttaste – auf den gewünschten Tag.

Mehrere Datumsbereiche auswählen

Möchten Sie weiterlesen? Dann lösen Sie Ihr Ticket!
Hier geht es zur Bestellung des Jahresabonnements des Magazins DATENBANKENTWICKLER:
Zur Bestellung ...
Danach greifen Sie sofort auf alle rund 200 Artikel unseres Angebots zu - auch auf diesen hier!
Oder haben Sie bereits Zugangsdaten? Dann loggen Sie sich gleich hier ein:

Schreibe einen Kommentar