Debugging in Visual Studio

Wenn eine Anwendung sich nicht so verhält wie gewünscht oder diese sogar Ausnahmen auslöst, wollen wir herausfinden, warum das so ist. Wurde ein Wert nicht oder falsch gesetzt, konnte ein Objekt nicht gefüllt werden oder was ist die Ursache für das Problem Hier kommen die Debugging-Techniken von Visual Studio ins Spiel. Der vorliegende Artikel stellt die gängigsten Techniken zum Debuggen von Code unter Visual Studio vor.

Weiterlesen

Codeschnipsel in Visual Studio

Visual Studio kommt seit einigen Versionen mit einer sehr coolen Funktion, nämlich den Code-Snippets. Diese können Sie auf verschiedene Arten in den Code einfügen. Zum Beispiel, indem Sie einen oder mehrere Buchstaben eingeben und dann die Tabulator-Taste betätigen, um den durch diese Buchstaben gekennzeichneten Codeschnipsel im Code einzufügen. In diesem Artikel schauen wir uns an, welche Codeschnipsel es schon gibt und vor allem, wie Sie selbst IntelliSense-Code-Snippets definieren können.

Weiterlesen

Visual Studio erweitern: Menübefehle

Visual Studio bietet die Möglichkeit der Erweiterung durch verschiedene Elemente wie etwa Add-Ins, Templates oder Packages. Damit können Sie den Funktionsumfang von Visual Studio nach Ihren eigenen Wünschen erweitern. Ein sehr oft genutztes Beispiel ist etwa das Hinzufügen von Menübefehlen. Sie können neue Befehle zu den bestehenden Menüs des Hauptmenüs von Visual Studio hinzufügen oder auch Kontextmenüs erweitern. Sogar neue Menüs lassen sich zum Hauptmenü hinzufügen. Wie das geht und wie Sie dann auf Visual Studio zugreifen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Weiterlesen

Visual Studio erweitern: Elemente hinzufügen

Wer Visual Studio erweitern möchte, muss nicht nur die verschiedenen Wege kennen, wir man benutzerdefinierten Code in Visual Studio verfügbar machen kann. Wir müssen uns auch mit dem Objektmodell beschäftigen, dass es uns erlaubt, etwa Elemente zu einem Projekt hinzuzufügen oder bestehende Elemente um Code zu erweitern. Damit legen wir dann die Grundlage für viele Anwendungsfälle – etwa, um von Visual Studio aus ein Entity Data Model auf Basis des Datenmodells einer Access-Datenbank zu erstellen. Im vorliegenden Artikel zeigen wir jedoch erst einmal, wie Sie per DTE-Objektmodell neue Elemente zu einem Visual Basic-Projekt hinzufügen.

Weiterlesen

Visual Studio mit LINQPad: Project und ProjectItems

In den Artikeln der Reihe Visual Studio erweitern greifen wir von Visual Studio-Erweiterungen aus auf Elemente von Visual Studio zu. Leider ist das Debuggen dieser Erweiterungen äußerst mühsam. Zum Debuggen müssen Sie nämlich immer erst eine weitere Visual Studio-Instanz erstellen, welche dann die Erweiterungen enthält und zum Testen bereitstellt. Fällt eine Änderung an, müssen Sie das Debuggen beenden, die Änderungen einarbeiten und erneut starten. Da wäre es doch praktisch, wenn man einfach nur eine Instanz von Visual Studio öffnen und die darauf zugreifenden Methoden direkt testen könnte. Genau das realisieren wir in diesem Artikel, wo wir das Tool LINQPad nutzen. Dieses haben wir bereits in früheren Artikeln verwendet.

Weiterlesen

Klassen, Methoden und Co. per Code generieren

Im Beitrag “Visual Studio mit LINQPad: Project und ProjectItems” haben wir uns angesehen, wie Sie per Code auf Project-, Solution- und ProjectItem-Elemente zugreifen. Nun wollen wir uns den Umgang mit den ProjectItem-Objekten ansehen und herausfinden, wie wir beispielsweise den enthaltenen Code manipulieren können und Klassen, Prozeduren und Variablen anzulegen. Dazu benötigen wir einen Verweis auf das FileCodeModel-Objekt des jeweiligen ProjectItem-Elements. Wie wir das holen und was wir damit anstellen können, zeigt der vorliegende Artikel.

Weiterlesen

Visual Studio erweitern: VSIX-Projekt weitergeben

Wenn Sie eine Visual Studio-Erweiterung programmiert haben, möchten Sie diese in der Praxis einsetzen. Danach können Sie die Erweiterung nutzen, ohne diese beispielsweise wie beim Entwickeln erst zum Debuggen starten zu müssen. Sie können die Erweiterung dann also etwa über das dafür vorgesehene Kontextmenü oder die Tastenkombination aufrufen. Dazu sind nur noch wenige Schritte notwendig, die wir in diesem Artikel erläutern.

Weiterlesen

Visual Studio 2017 Community Edition

Nachdem die Beispiele der bisherigen Ausgaben von DATENBANKENTWICKLER, also bis Ausgabe 1/2018, mit Visual Studio 2015 erstellt wurden, steigen wir mit Ausgabe 2/2018 auf Visual Studio 2017 um. Dieser Artikel beschreibt die gegenüber der Version Visual Studio 2015 leicht veränderte Installation. Außerdem fügen wir gleich noch ein paar Komponenten hinzu, mit denen wir uns auf neues Terrain begeben – der Entwicklung einfacher Webanwendungen.

Weiterlesen

Visual Studio-Vorlagen erstellen

Wer die bisherigen Artikel verfolgt und zuvor mit Access gearbeitet hat, stellt fest, dass es einige Aufgaben gibt, die sich unter Access einfacher durchführen ließen – zum Beispiel das Ausstatten eines Formulars mit einer Datenherkunft und das Hinzufügen der gebundenen Steuerelemente zu diesem Formular. Nun gibt es auch unter Visual Studio die Möglichkeit, Assistenten selbst zu programmieren. Damit könnten wir dann selbst die Helferlein erstellen, die uns bei Routineaufgaben unterstützen – wie beispielsweise das Anlegen eines Window- oder Page-Elements auf Basis einer Entität. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg – in diesem Artikel schauen wir uns zunächst an, wie Sie eine einfachen Vorlage für Visual Studio erstellen.

Weiterlesen

Quellcodeverwaltung mit Visual Studio und Git

Die Arbeit mit Visual Studio-Projekten bietet gegenüber Access einen interessanten Vorteil: Im Gegensatz zu Access, wo die einzelnen Objekte alle in der Access-Datei gespeichert wurden, finden Sie alle Objekte eines Visual Studio-Projekts als einzelne Dateien im Projektordner wieder. Das erleichtert vor allem die Verwaltung des Quellcodes in einer Quellcodeverwaltung. Eine solche erfasst nach Wunsch Zwischenstände der Entwicklung und bietet die Möglichkeit, später noch auf vorherige Stände zuzugreifen und diese wiederherzustellen, sollte sich die Programmierung in die falsche Richtung entwickelt haben. Dieser Artikel zeigt die Basics der Quellcodeverwaltung unter Visual Studio – vorerst für den Einsatz im stillen Kämmerlein eines Einzelentwicklers.

Weiterlesen